• weisserKreis
  • weisserKreis
  • weisserKreis

GESPRÄCHS
THERAPIE

Gerne wählen vor allem Jugendliche und Erwachsene Klienten für die Erste Sitzung ein Gespräch. Sei es um Vertrauen aufzubauen oder eine erste Entlastung zu erhalten bevor sie bereit sind, überhaupt tiefer in das Thema einzusteigen und sich selber zu spüren.


Ziel ist es immer,  die eigenen Antworten zu finden und nicht vorgefertigten Ratschlägen eines Therapeuten zu lauschen.

Auch hier können Veränderungen nur stattfinden, wenn die Antwort vom Klienten selbst kommt. Ich helfe Ihnen, ihre Antworten zu finden.

HYPNOSETHERAPIE

Dem Problem auf den Grund gehen – ursachenorientierte Hypnosetherapie

 

Was ist ursachenorientierte Hypnosetherapie?

Viele Menschen können mit dem Begriff „ursachenorientierte Hypnose“ nicht viel anfangen. Es gibt so viele unterschiedliche Probleme, wie es Menschen gibt. Oft scheint es sehr mühsam oder sogar aussichtslos, bestimmte Probleme zu lösen und neue Handlungsstrategien zu entwickeln. Ein Problem ist jedoch erst dann gelöst, wenn auch die Ursache dieses Problems gelöst ist.

 

Ursachenorientierte Hypnose hilft bei unterschiedlichen Problemen

In der Hypnose ist es so, dass das Unterbewusstsein im Zustand der körperlichen und mentalen Entspannung „in Erscheinung“ treten kann – es tritt sozusagen in den Vordergrund während das Bewusstsein, also unser analytischer logischer Verstand, quasi zurücktritt, sagen wir mal, in die zweite Reihe und nur noch als „Zuschauer“ dabei ist. Währenddessen besteht nun die Gelegenheit, mit dem Unterbewusstsein zu kommunizieren – zu arbeiten, denn es wird nun die Lage versetzt, neue Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln.

 

Die ursachenorientierte Hypnose ist eine Möglichkeit, diesen Zustand sehr schnell zu erreichen.  Es ist so, dass sämtliche Anspannung in Hypnose im Grunde einfach abfliessen und schließlich vollkommen weichen kann. Dadurch bekommt das Unterbewusstsein die Chance, die wirklichen Ursachen für die diversen Probleme zu erkennen. 

 

Sobald diese Ursachen aufgelöst sind, können sich automatisch die Probleme, welche im Grunde Symptome sind, ebenso auflösen und verschwinden. So tritt in sehr vielen Fällen schon nach ein bis drei Sitzungen eine deutliche Besserung ein.

 

Bedeutet Hypnose Kontrollverlust?

Wichtig zu wissen, um all den vorherrschenden Missverständnissen über Hypnose zu begegnen, ist es, dass niemand hypnotisiert werden kann, der es nicht will! 

 

Und niemand verliert in Hypnose die Kontrolle über sich. Im Gegenteil, es ist ein Zustand absoluter Aufmerksamkeit. Man bekommt alles um sich herum mit. Weder schläft man, noch befindet man sich im Zustand der Bewusstlosigkeit oder gar im Koma! Man kann auch nicht „steckenbleiben“ oder nicht mehr aufwachen – man schläft ja nicht.

 

Ganz wichtig zu wissen ist es auch -  Niemand wird in Hypnose etwas tun oder sagen, was er nicht will! 

 

Hypnose kann nur funktionieren, wenn man sich wirklich darauf einlassen will und bereit ist, mitzuarbeiten. Anderenfalls wird Hypnose nicht funktionieren. Ursachenorientierte Hypnose kann bei sehr vielen Problemen eingesetzt werden und die Probleme vollständig zu lösen. Dazu gehören z.B. Phobien, Panikstörungen, ganz allgemein Ängste unterschiedlicher Art, Burnout, Zwänge, Umgang mit Stress(-reduktion), Bewältigung verschiedener Erlebnisse.

METAPHERNARBEIT

Bilderreisen ist eine der ältesten Therapieformen.

 

Die Arbeit mit Metaphern ist eine schnelle und tiefgreifende Methode, die uns sofortigen Zugang zu ihrem Unterbewusstsein geben.

 

Mit Hilfe von Bildern zaubert das Unterbewusstsein spannende Geschichten zu jedem Thema, zu jedem Problem.

 

Egal ob es sich um Konflikte, Ängste oder körperliche Beschwerden handelt. Die Macht der Bilder ist enorm tiefgreifend und transformierend und zeigt immer eine Wirkung.

 
 

MEINE METHODEN

 
  • Facebook - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis
  • LinkedIn - Grau Kreis